Die                                                 Geschichte                                    hinter dem                              Mexikaner

Der Legende nach hat ein kurz vor der Pleite stehender deutscher Kneipier all seine Reste an Tequila, Vodka und Korn zusammengekippt, um möglichst alles Angebrochene in bare Münze zu verwandeln. Zum Mischen hatte er nur noch Tomatensaft zur Hand, da diesen vorher niemand bestellt hatte. Anfangs recht unappetitlich, experimentierte er mit Salz, Pfeffer und Tabasco und fertig war das – zugegebenermaßen noch sehr spartanische – Ur-Rezept. Der Namensgeber war wahrscheinlich Mexikanisch essen, als ihm ein Licht aufging. Denn außer der häufig scharfen mexikanischen Küche hat der Mexikaner nichts mit Mexiko am Hut.


Scharfschütze Mexikaner erblickte 2016 das Licht der Welt. Geboren um zu schmecken. Salz vom Fuße des Himalayas in Kombination mit feinstem Fleur de Sel lassen den Scharfschützen geschmacklich in einem ganz besonderen Licht erstrahlen. Handpassierte, unterschiedliche Chilies sorgen für das gewisse Etwas. Über 20 verschiedene Zutaten machen unseren Mexikaner schlichtweg einzigartig. Angesetzt mit unserer hauseigenen Sangrita findet die Herstellung bei uns mit allen Prozessen komplett aus einer Hand in unserer kleinen Manufaktur statt. Deshalb garantieren wir fortwährend eine hohe Qualität.


Scharfschütze Mexikaner shot schnaps dezent scharf
Scharfschütze Mexikaner shot Schnaps oben mit glas

Büroadresse Tellbusch 3 | 48163 Münster

email info@scharfschuetze.eu